Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

New Years Eve-Gedicht

Kaffee nach Blick auf die beböllerte Straße mit ihren verbleibenden Sachen,

ein paar unternehmerische Arbeiten, die das Gleiten ins neue Jahr für alle möglich machen.

Und schon geht‘s wieder weiter mit dem Werk.

Man hofft, es kommt ein riesiger Arbeitsberg.

 

Zum Träumen bleibt oft nicht viel Gelegenheit,

wenn man sich vor Augen führt, wie viel Verwaltung es noch schneit.

Aber für die schönen Dinge ist genügend Platz:

Feines Essen, Geschenke, Kuscheln mit dem Schatz und Katz.

 

Image by Pexels from Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert