Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Einfaerbungen von Programmen nach bestimmten Vorstellungen sind gefaehrlich – ohne die Einwilligung der Einzelnen – „Sie sind nicht erwuenscht!“

Sich vorzustellen, was passieren muesste, damit eine bestimmte Person mit der Welt zufrieden waer –

gefaehrlich kann es sein. Betont Individualitaet durch eure Nicht-Einmischung und Grundrechts-Einhaltung lieber mehr!

Amoklauefer, die durch bestimmte Software-Komponenten versuchen, bestimmte Themen in Erinnerung zu bringen, sind eher destruktiv.

Bevormundet fuehlt sich jeder und moechte so nicht leben – ein anderer schaemt sich zu sehr. Es ist nicht konstruktiv.

Kann schon sein, dass sich Scientology (purer Verdacht ueber Trump) durch meine fusslaufige Wohnnaehe vor einigen Jahren irgendwie eingemischt hat.

Auch, wenn eine Person ueber irgendwelche Nachweise tot dargestellt wird, heisst das nicht, dass sich irgendwelche Sekten einmischen duerfen – nur, weil manche Leute einfach kein Update ueber diese Person hatten (was die Person nun macht).

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Manche Dokumente verwandeln sich im Laufe der Zeit in Gefahrengut – Behoerden etc.: Seid da kein Tunichtgut! (Gedicht)

Eine Kirchenmitgliedschaft, die schon seit ueber 12 Jahren nicht mehr existiert,

eine abgeschlossene Berufsausbildung, deren Zeugnis man nie mehr vorlegen konnte, weil man sich fuer was andres entschieden hat und sich der Gesetzgeber der seither ungueltig gewordenen Gesetze geniert.

Fahrpraxis – ueber 20 Jahre her.

Der Mensch ist trotzdem nicht tot, obwohl er nie mehr war am Meer.

Seht ein, dass Leute unterschiedliche Prioritaeten haben:

Spaziergaenge im Gruenen, aus dem Studienabschluss was machen, aber erst mal gegen einiges klagen.

Geld ist erst mal keines da –

ein Spender/Leihgabengeber waer wunderbar!

 

Wer ist in solchen Faellen zustaendig, wenn es Ordnungsamt und Bundestag wurst ist, dass auf einer solchen Basis Malware an diversen Stellen entsteht? Die Kirche ist Malware-Befaelle gewoehnt, sich ueber jedes verlorene Mitglied aergert… Seid euch bewusst, wie gefahrentraechtig solche Nachweis-Kombis sein koennen, wenn sie an irgendwelchen Orten i(z. B. irgendwo bei Amazon eingespeichert) ihr Unwesen treiben!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„And nothing happened“ – wenn das die Pointe ist, wenn jemand nach dem Hintergrund fragt… Oder: Anreize aus der Kontaktverbots-Liste fuer Putin-Kidnapping

Wird in Zeitungen dauernd auf eine alte Geschichte angespielt, in der vielleicht ein Kontaktverbot zwischen einzelnen Menschen erteilt wurde, weil es zu einer Pruegelei kam – alle waren minderjaehrig…

Man geht getrennte Wege, muss sich auch nicht intensiv danach fragen, was mit dieser Person ist.

Jeder sollte die Moeglichkeit bekommen, das Beste aus seinem Leben machen. Doch liest man in der Zeitung darueber, wie sich die Person vielleicht angesprochen fuehlen koennte, bezweifelt man, dass dieser Mensch noch am Leben ist – aber man kann sich auch taeuschen.

Nun wenden sich die irritierten Personen wieder anderen Themen zu: Was gibt es in Ihrem Leben zu optimieren?

Dass man wegen eines solchen alten Kontaktes von frueher, den man seit 2003 nicht mehr gesehen hat, bis heute noch gemobbt wird, kann daran liegen, dass es teilweise bis heute skurril sein kann, was er gemacht hat (ich habe da ja nicht genuegend Einblicke):

Putin (der vom Aussehen her übrigens extrem an einen Garderobenwart aus meiner damaligen Stammdisco erinnert) aus dem Kreml stehlen wie die Figur eines Pizzabaeckers, die dieser Mann, zu dem ich Kontaktverbot hatte, es getan hat? Und dann gab es noch einen Mann, der sagte: „Manchmal gehen die Dinge ganz einfach.“ Jedenfalls helfen solche Gedanken, auch in abwegigen Situationen noch zu lachen – und damit zu funktionieren im Alltag etc..

Lachen Sie sich Ihr Gehirn gesund und stellen sich absurde Figuren zu Politik etc. vor! Was wuerde dieser Mensch vielleicht machen, vor dem Sie gewarnt wurden? Harmlosigkeit ist nämlich nicht immer das klügste.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wenn man selbst in einem Krieg drinsteckt – hier eine kurze Zusammenfassung von meinem

Ich bin keine Bundeswehr, aber aus der Kirche ausgetreten.

Um eine kirchenartige Sache zu ersetzen

Es gibt immer Schwellen – Zuständigkeitsbereiche, die nicht in deinen fallen. Und nicht zu Unrecht wollen vielleicht Lehrer etc. das Gefühl fuer das unaufgeforderte Einstehen fuer andere fördern. 

Was mal irgendwann jemandem zu viel Arbeit gewesen waere – fuer mich ist es schon lohnenswert, fuer ein tolles Resultat zu kämpfen

Leute mit FS-Basis (eine solche hatte ich nie bis auf Fahrstunden) wuerden solche Personen vielleicht am liebsten umbringen

Klar ist die Konzentration auf die Sache, die man gerade tut, wichtig.

Aber die Voreinstellung fuer eine Existenz sollte nicht zu fachiditotig ausfallen

Fachidiotenbasis ist gefährlich, da es sonst zu irgendwann teuren Fehlern kommen kann. Man muss also vorausschauend handeln

Irgendetwas aus dem Affekt heraus machen kann jeder in seinem eigenen Haushalt. Doch Betriebe muessen ihre Budgets geschickt planen.

Fuer Nonsense wie Raketen sollte das Budget fehlen!

 

Ist man der Partner eines Klägers, entsteht auch selbst irgendwann Reparaturbedarf – so wie es bei mir war, da der Expartner Frührentner wurde

Durch solche merkwürdigen Randbeobachtungs-Phaenomene rutscht man in merkwürdige Perspektiven.

Jeder hat seine eigenen Vorlieben, die er selbst äussern muss

 

Zum Bundestag

Neue Epochen der Digitalisierung sind erforderlich – aber schön, dass man Petitionen auch per E-Mail einreichen kann, wenn gerade das Mac mit dem Zugang streikt.

Wo es frueher Tote gab, kann man heute Feinarbeit leisten!

Wenn der Bundestag so altmodisch ist und quasi betont: „Ich will einen Fuehrerschein haben“, dann stellt man sich schallendes Gelächter zu diesem Kasperltheater vor. Wenn Sie nicht auf die gewünschte Reaktion stossen, muessen sie etwas anders machen – wenn Ihnen jemand meine Erstausbildung unterjubelt, werden Sie mit Sicherheit betrunken gemacht, denn die Gesetze gelten heute nicht mehr.

Traumatisierend erst wird eine FS-Basis, wenn die Sache missbraucht wird fuer politische Zwecke wie ueber Trump. Leute stehen dann komplett auf dem Schlauch.

Wie sich ein Pilot sich angesichts solcher politischer Situationen eines Landes noch konzentrieren kann – ist der Bundestag im Arsch, fühlt er sich bei hohem politischem Interesse wohl weniger wohl.

Und wer nicht gefahren wird, ist deshalb trotzdem nicht faul.

Anbei Infos zur Notsituation mit temporaerer Zahlungsunfaehigkeit

 

Jemand hat das Gefühl, es wuerde ueber ihn gelästert werden, und ein Ermittlungsverfahren-Team will gucken, was wirklich Sache ist – so wirken Zeitungsberichte heute teilweise

Es sollen vielleicht böse Geister ausgeweitet werden – was stellen sich die Leute fuer ne BRD vor?

Die Antwort auf KBA-Basis: schwellartiges Gelächter von Moppet-Puppen

Die von mir vermutete Ursache habe ich schon oft gesagt: falsche EInspruchsstellenentscheidung, die das Finanzamt nicht korrigieren wollte – wohl aufgrund meines weiteren Klagebedarfs (aber das hat nichts miteinander zu tun).

Bestimmt wollten sie vermeiden, dass alles auf Finanzamts-Basis läuft.

 

Man hatte den Eindruck, Windows 7 waere ein System, auf dem Existenzen aufbauen (Behoerden arbeiten wahrscheinlich noch oft damit). Doch waehrend der Nutzung dieses BS hörte ich als US-Freelancer mit ehemaligen Kontakten bei der Bundeswehr einen unglaublich lauten Gong – wohl auch aufgrund hohen Verwaltungsaufwands meines Exmanns?

Wenn Windows 7 ein Update bekommen wuerde – was es brauchen wuerde:

Es muesste, wenn z. B. ich es benutzen wuerde, erst mal Kirche, FS und weitere versteckte Malware rausnehmen muessen, dann noch Klageerfolge in allen Faellen mit einbauen.

 

Das Gegenteil von mir: Leute, die auf Führerscheinbasis existieren und ebenso unzufrieden sind. Auch sie koennen durch Klagen zufriedener werden

Wie eine fachbereichseingeschraenkte Basis zustande kommt: Durch Einschnitte in Befugnisse und Geldmangel

Bei vielen kann es aber auch an mangelndem Ehrgeiz liegen.

Wie eine Finanzamts-Basis entstehen kann: Vorbildung in dem Bereich sowie einschlägige Jobs

Auf jeden Fall muss diese Basis auch relativiert werden, indem man durch Klagen zeigt, unter welchen Einschnitten man in anderen Bereichen leidet.

Die USA muss ihr Image wieder ganz neu aufbauen. Viel Erfolg!
https://www.zeit.de/politik/ausland/2024-07/usa-wahlkampf-donald-trump-jd-vance-aufruf-ruecktritt-joe-biden

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Jemand, der über andere gelästert hat, arbeitet sich reich. Doch er schämt sich über seine vergangenen Worte – deshalb wird auch von anderen etwas brutales erwartet (Gedicht)

Manche Leute drücken sich dir gegenüber besonders brutal aus, obwohl sie – wie sich bislang erwiesen hat – harmlos sind.

Aus der Beobachtung heraus bauen auch andere Familien Nonsense – und das geht ganz geschwind:

Man wird vielleicht aufgrund des Ausländer-Status mancher Leute besonders genau beäugt: „Wie oft Orgasmus und pipapo.“

Was macht die Person alleine in ihrer Wohnung – bei so viel Glotzerei und Misstrauen wird niemand froh.

 

Jemand, der über andere gelästert hat, arbeitet sich reich. Doch er schämt sich über seine vergangenen Worte – deshalb wird auch von anderen etwas brutales erwartet (Gedicht) weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ist eine Ablenkung von der aktuellen zugespitzten Situation möglich? (Gedicht)

Du hast extrem wenig Geld auf dem Konto, benötigst aber Ansatz-Farbe, bald wieder Katzenfutter, Spülmittel und so.

Ablenken kann man sich da nicht wirklich leicht – ohne Geld wird man nun mal nicht froh.

Konzentrationsmangel wird durch manche absichtlich herbeigeführt durch stimulierende Dinge.

Aber studiert das nicht und denkt euch bei jedem lebenden Menschen bestimmte Selbstverständlichkeiten dazu wie Kackvermögen – dann ein gutes Werk gelinge.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Was mir meine Mutter hat aufgeschwätzt – akzeptiert, dass ich nicht alle Dinge schätze!

Psychotherapie – komplett entmenschlicht durch die Konsequenzen universitären Auswertens der Daten danach…

Abschließen der Erstausbildung – aber verwendbar ist diese natürlich nicht mehr, denn Freiwilligkeit fehlt; Interesse daran lag schon immer brach.

Einmischungen zu späterer Zeit verursachten extrem dumme US-Präsidenten,

da ich nun mal in den USA mein hauptsächliches Geld verdient habe. Beseitigt die Konsequenzen danach!

 

Was mir meine Mutter hat aufgeschwätzt – akzeptiert, dass ich nicht alle Dinge schätze! weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sich selbst durch Bewegung und Sein berühren und spüren – als existierender Mensch mit Gespür für den eigenen lebenden Körper – und das beeinflussen, wie sich ein Körper anfühlt/wie er wirkt (Gedicht)

Ich spüre mein Herz klopfen – nicht zu schnell, doch auch nicht zu langsam. So, wie’s normal nach zahlreichen Selbstbelebungsmaßnahmen durch geeignete Mittel halt ist.

So macht das jemand, der sich selbst spürt, fühlt, dass er/sie am Leben ist, dass sie noch nicht verstrichen ist, deines Lebens Frist.

Manche vermuten bei Leuten in bestimmten Situationen irgendwelche physischen Auffälligkeiten:

Bei enttäuschten Menschen Bierkonsum etc., bei kurz vorm Amoklauf stehenden Personen Auffälligkeiten beim Herzschlag – doch kann man auch beeinflussen, wie sich der Körper anfühlt und lernen, Ruhe auszustrahlen zu allen Zeiten.

 

Solche Aspekte sind z. B. relevant für Wachpersonal bei dieserlei Themen:

Der Bundestag muss ausnüchtern: umweltfreundlich werden! (Gedicht)

Jemand in meiner Situation, der erst einmal jahrelang trainiert hat, Wachpersonal (wie es z. B. mein Exmann einer gewesen ist) nicht in Beunruhigung zu bringen, könnte ganz locker an das „Bundestag-Anzünden“ rankommen. Aber er/sie will das natürlich nicht tun, sondern meldet sich lieber via Petition und wünscht sich deren saubere Bearbeitung.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ignoranten, die kein Verständnis für die besonderen Erfordernisse von 7-fach-Klägern zeigen

Menschen wie der Freund oder die Tante, die zu dumm sind, um zu kapieren, dass ungerecht behandelte Personen Klagen einlegen müssen, quasi bei ganz viel behördlicher Langsamkeit um ihr Leben rennen…

… Wenn man keine Krankheiten für seine Familienmitglieder züchten und irgendwann als „Mörder“ dargestellt werden will, und die anderen labern nur Nonsense, dann werden die Dummschwätzer keine Karriere machen können.

So muss der Staat das auch verstehn: Er muss Sozialleistungen zahlen, da durch Wartezeiten auf Behörden Erwerbsminderung entsteh‘n.

Und es gibt keine Sekunde, in der man jemandem mit den Klagen nicht die Show stiehlt – obwohl man sich bemüht, jemandem nicht im Weg umzugeh‘n.

Um mein Aussehen ist es in meinen Jobs noch nie gegangen,

sondern um die Qualität meiner Arbeit, weise Strategien, auch mal Nonsense absagen können, sich nicht zu verstricken in ein blödes Unterfangen.

PS: Bundeskanzler, -tag etc.: Sie wollen doch kein „Betrunkenwirker“ sein!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Google-/Amazon-Aktien – ich würde den Ausgang von Klagen abwarten, da es schlussendlich um Grundrechte von Menschen geht (Gedicht)

USA-Finance bei diesen Präsidentschaftskandidaten – um jeden Preis?
Leicht ist das nicht – ich war ne ehrgeizige unterbezahlte Google Raterin mit Ehrgeiz und Fleiß.
Die Nachfolgefirma des Dienstleisters, der für Google Suchergebnisse evaluieren ließ,
zahlt heute ihre Freelancer noch schlechter. Aufgrund der aktuellen Zahl an Rechtsstreitigkeiten, in denen beide mit drin stecken, würd‘ ich in solche Aktien eher nicht investieren, wenn ich gesunden Menschenverstand wohl hieß‘.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/der-msci-world-ist-zu-amerikalastig-gut-so-19811245.html

 

Was vielleicht für die Amazon-Fahrer in Sammelklage interessant ist: Meine „Zu-fett-zum-Beifahren-Klage“ am LG München – so wurden nebenbei auch die USA vom AG München gemobbt. Doch Jocado schneidet beim Finanzamt geschäftszahlenmäßig besser ab als Trumps Firma